STARTSEITE HOTEL BEWERTEN HOTEL SUCHEN PREISVERGLEICH TÜRKEIREISEN TÜRKEI REISEFÜHRER
 Suche in Region     Hotelname:     
Startseite » Kas/Kalkan » Patara » Hotelbewertung Hotel Orkinos
Hotelbewertung Hotel Orkinos  
 Bewertung Hotelinfo-Türkei: 1,13

 Hotelbewertung von  Silvana + Malie  vom 26.08.2011 
 Persönliche Daten
 Alter: 42
 Geschlecht: weiblich
 Reiseart: Ich war mit Kindern da
 Reisedaten
 Reisezeitraum: August 2011
 Hotelbewertung Hotel Orkinos SternSternSternStern
 Die Anlage ist: gut  Das Essen war:  hervorragend
 Die Animation war: keine  Das Personal war:  hervorragend
 Der Strand ist: gut  Strandbeschaffenheit:  feiner Sand
 Verkehrsanbindung: gut  Kinderfreundlich:  ja
 Kommentar zum Hotel Orkinos
 Das 20 Zimmer große Hotel ist auf zwei Etagen verteilt. Ein Teil der Zimmer geht Richtung Pool, der andere Teil Richtung kleiner Garten mit Hühnerstall. Wir hatten ein Zimmer zu letzterem und empfanden den natürlichen Wecker nicht störend. Die Zimmer sind klein, aber völlig ausreichend. Die Betten sind extra was höher, damit man die leeren Koffer darunterschieben kann. Tägliche Reinigung, wenn man mag frische Handtücher, nach einer Woche werden die Betten frisch überzogen. Die Gästestruktur ist vielfältig, größtenteils deutsch und vom Kleinkind bis zum mittleren Alter.<br />
Zu Fuß zum Strand zu gehen wäre gerade bei der Wärme doch sehr mühseelig. Daher gibt es einen Transfer, den man kostenlos bestellen kann. Es gibt keinen "Gruppenzwang", jeder wird gefahren und abgeholt wann er möchte. Wer möchte kann sich auch am Abend nach Patara oder Kalken bringen lassen.<br />
Der Service in jedem Bereich ist hervorragend. <br />
Freundlich, gut gelaunt, lachend, singend.... so kann man Filize, Bekir, Osman und die anderen guten Seelen dieses Hotels beschreiben.<br />
Wünsche werden schnellstmöglich erfüllt. Beschwerden konnte es keine geben.<br />
Super lecker! Zum Frühstück gab es Wurst, Käse, Obst, Jogurt, Honig, Marmelade, Rührei...<br />
Das Abendessen bestand aus typisch türkischen Gerichten, mit Vorsuppe, diversen Salaten, leckerem Hauptgericht - Fleisch oder Fisch oder vegetarisch und einem Nachtisch (süß und mundig). Immer war alles frisch zubereitet. Gängige Getränke kauft man zu moderaten Preisen dazu. Uns hatte es besonders der frisch gepresste Orangensaft angetan.<br />
Keine Animation! Und das ist auch gut so. Der Pool ist einfach und für herumtollende Wasserratten ein Vergnügen.<br />
Der Strand ist einfach toll. Kilometer weißer Sand, blaues Meer mit Wellen, wo auch noch die Kleinen mithalten können.<br />
Bekir bietet verschiedene Tagestouren an. Wir nahmen an der Bootstour nach Kekova und an einer Tour zur Sakrikent-Schlucht teil. Beide haben uns sehr beeindruckt und sind im Preisleistungsverhältnis unschlagbar.<br />
Klein aber fein! Zweckmäßig und sauber. Ein Safe im Zimmer gibt es nicht, dafür im Büro von Bekir. Die nassen Badesachen trocknet man auf dem Balkon. Das zu öffnene Fenster ist mit Moskitogase geschützt.<br />
Wen die Moskitos mögen, der sollte sich einen Schutz mitnehmen, aber Dämmerung sind sie vorhanden.<br />
In manchen Zimmern und im Bar-Poolbereich hat man W-LAN.<br />
Wer die Anonymität großer Anlagen liebt, ist in diesem kleinen, familiären Hotel fehl am Platz.<br />
Wir sagen noch einmal DANKE für unsere schönen Urlaubstage
 Gesamturteil: sehr gut
« Bewertung 49 von 100 »

 Hotelbewertung Hotel Orkinos abgeben
 Alle Hotelbewertungen Hotel Orkinos anzeigen
 Hotelbeschreibung Hotel Orkinos anzeigen

 Preisvergleich Hotel Orkinos
 Anreise: Erwachsene: Kind 2:
 Dauer:   Kind 1: Kind 3:
Hotelbewertungen
Die neuesten Bewertungen
Aktuelle Bewertungen
Top 100 Hotelbewertungen

Preisvergleich
Die Top 100 Hotels im
Preisvergleich
Preisvergleich Reisen
Preisvergleich Nur-Hotel
Preisvergleich Flug

FlügeLast MinuteNur Hotels
 Abflughafen
 
 Reiseziel
 
 frühster Hinflug
 
 spätester Rückflug
 
 Reisende
  
 VerpflegungKategorie
   
 
 Detailsuche Last Minute

 Ihre unabhänige Reiseberatung | By Vaybee! GmbH
Copyright Vaybee! 2009 - Impressum | Über uns | Reisen | Werben
© Hotelbewertungssoftware Rainer Halstenbach